vita ∙ terra ∙ universum

Im Einklang mit dem Leben,
der Erde und dem Universum.


Über mich



Nach dem Medizinstudium an der Medizinischen Universität zu Lübeck und der Justus-Liebig-Universität Gießen absolvierte ich das 3. Staatsexamen und nahm die Tätigkeit als Arzt im Praktikum an der Klinik für Unfallchirurgie am Klinikum Wetzlar auf. Im Jahre 2000 erfolgte die Approbation zum Arzt und 2002 die Promotion zum Doktor der Medizin (Dr. med.). Zwischen 2000 und 2019 übte ich Tätigkeiten als Mediziner in verschiedenen Medizintechnik-Unternehmen im Bereich der Unfallchirurgie und Orthopädie aus sowie als Prüfarzt in der Pharmazeutischen Industrie. 2006 erhielt ich die Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie und 2007 die Zusatzbezeichnung Sportmedizin. Seit 2019 bin ich selbständig und therapiere Patienten mittels der Chinesischen Medizin.

Bedingt durch eine langwierige chronische Erkrankung lernte ich Meister Shi Xinggui kennen und merkte, dass mir die Chinesische Medizin half, wo ich mit der westlichen Schulmedizin nicht weiterkam. Heute bin ich weitgehend beschwerde- und schmerzfrei. Aufgrund dieser Erfahrung entschloss ich mich, eine Shaolin Qi Gong- und Shaolin Cao Dong Chan Meditations-Lehrer-Ausbildung bei Meister Shi Xinggui, Shaolin Mönch der 32. Generation, zu absolvieren. Seitdem pflege ich den regelmäßigen persönlichen Kontakt zu Meister Shi Xinggui, um mein Wissen über die Chinesischen Medizin zu erweitern.

2023 ist ein ereignisreiches Jahr gewesen:

Ich durfte die ersten Kurse für Meister Shi Xinggui in Hüttenberg bei Gießen organisieren und weitere sind in den nächsten Jahren bereits geplant.

Logo Shi Xinggui

Der Ausbildungsbeginn Wudang-Sanfeng Taiji Quan bei Stephan Indermühle aus Dielsdorf in der Schweiz, Qigong- und Taijiquan-Lehrer bei der Schweizerischen Gesellschaft für Qigong und Taijiquan (SGQT) und Kursleiter EMFit in der Schweiz / Qigong- und Taijiquan-Lehrer Lizenz F im Netzwerk Bundesvereinigung Taijiquan und Qigong (BVTQ e.V.) in Deutschland. Stephan Indermühle vertieft seine Fähigkeiten durch jährliche Besuche bei Meister Zhong XueYong in den Wudang-Bergen in der Provinz Hubei in China und bei Veranstaltungen von Meister Shi Xinggui.

Logo Stephan Indermühle

Die Unterweisung in der Kunst waffenloser und Waffenformen des Taiji Quan und Shaolin Gong Fu durch Meister Shi Yan Bing, Shaolin Mönch der 34. Generation, am Shaolin Kulturzentrum Frankfurt in Frankfurt am Main.

Logo Shi Yan Bing

Die Zertifizierung als Qigong-Kursleiter im Netzwerk Bundesvereinigung für Taijiquan und Qigong (BVTQ e.V.) und als Kursleiter für Qigong bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) mit der Kursleitung-ID: KL-ACXFEY und Anbieter-ID: AN-LKD1HN.

Logo BVTQ e.V.

Start von Shaolin Qi Gong Kursen bei den Sportvereinen TV Braunfels und MTV 1846 Gießen.

Logo TV Braunfels Logo MTV 1846 Gießen



Immer wieder stelle ich mir die Frage - Wie kann ich mein Leben besser machen?

Denn unser Leben ist wie ein Tangram (七巧板 qī qiǎo bǎn) - wenn wir es endlich einmal geschafft haben, alle Puzzleteile anzuordnen und unser Leben so zu gestalten, dass es perfekt ist, dann kommt meist unerwartet irgendetwas oder irgendjemand Neues und bringt alles wieder durcheinander.

Meine Antwort darauf habe ich in zwei Zitaten gefunden:

"Klar in meinem Herzen,
finde ich meine wahre Natur."
(Shaolin Mönch Meister Shi Xinggui)

und

"Verweile nicht in der Vergangenheit,
träume nicht von der Zukunft.
Konzentriere dich
auf den gegenwärtigen Moment."
(Buddha)

Der Antrieb für meine Tätigkeit ist, meinen Mitmenschen zu helfen, die Aufgaben und Probleme zu lösen, vor die uns das Leben immer wieder stellt.


Foto Dr. Georg Forster

Ich verbleibe herzlichst, ihr

Dr. med. Georg Forster


阿弥陀佛
Ā mí tuó fó

觀自在菩薩
Guānzìzài Púsà